Samstag, 2. März 2013

Buchpost KW 9

Ja auch diese Woche sind wieder neuen Bücher bei mir eingezogen. Beide habe ich über Facebooktauschgruppen getauscht.

Dann hab ich noch ein anderes Thema. Mich hat gestern leider eine nicht so schöne Email erreicht. Ich hatte diese Woche die Lesezeichen von meinem 100 Leser Gewinnspiel verschickt. Wie ihr ja wisst, gab es ein Lesezeichen mit Lieblingsspruch zu gewinnen. Nun hat mich eine Gewinnerin gestern angeschrieben, dass ihr Brief total zerknüllt ankam, hab extra drauf geschrieben, bitte nicht knicken. Und das gemeine daran ist, dass das Lesezeichen rausgenommen wurde. Sie hat nun also nur einen leeren Briefumschlag bekommen. Deswegen möchte ich die anderen Gewinner bitten, sich bei mir zu melden ob ihr Brief angekommen ist, und das auch mit Lesezeichen.

So nun aber zu meinen neuen Büchern.

Von der Nacht verzaubert von Amy Plum
Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris. Jede versucht auf ihre eigene Weise, ihr altes Leben und ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen. Bei Spaziergängen entlang der Seine und durch die spätsommerlichen Gassen von Paris beginnt Kate, sich in ihn zu verlieben nur um kurze Zeit später zu erfahren, dass Vincent ein Revenant ist. Die Liebe der beiden steht unter einem schlechten Stern: Vincent und seine Freunde sind in einen jahrhundertealten Kampf gegen eine Gruppe rachsüchtiger Revenants verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt.

Jake DJones von Damian Dibben
Es ist Zeit für neue Helden!
Jake Djones führt ein ganz gewöhnliches Leben – bis er eines Tages vom Geheimbund der Geschichtshüter erfährt. Die Agenten dieses Bundes eröffnen Jake nicht nur, dass er durch die Zeit reisen kann, sie benötigen auch noch seine Hilfe. Der skrupellose Prinz Xander Zeldt will die Vergangenheit nach seinem Willen verändern und der Welt damit für alle Zeit seine Herrschaft aufzwingen. Gemeinsam mit den besten Agenten der Geschichtshüter begibt Jake sich auf eine gefährliche Mission ins Venedig des 16. Jahrhunderts. Das Schicksal der Menschheit hängt allein von ihrer Entschlossenheit ab – in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft ...

Abenteuer, Action und Liebe – vier Helden reisen durch die Jahrhunderte. Der Beginn einer Serie, die einen sofort in ihren Bann zieht.

Kommentare:

Nabura hat gesagt…

Jake Djones ist wirklich ein schönes Buch, ich wünsche dir viel Spaß damit. Die Fortsetzung lässt mit der deutschen Veröffentlichung leider noch auf sich warten. :(

Liebe Grüße, Nabura

Monika hat gesagt…

Anscheinend gibt es momentan auch wo anders Ärger mit der Post. Ich warte hier wochenlang auf meine Bücher und oftmals sind die dann richtig in den Briefkasten gestopft. Ich weiß nicht, was da momentan schief läuft, aber ich hoffe für Dich, dass es der einzige beschädigte Brief bleibt!

Deine Neuzugänge sind auch richtig klasse. Viel Spaß damit.

LG
Moni